Beiträge des Autors

Der Countdown läuft.

Nun sind es nur noch wenige Tage, bis „Ameland@Home“ beginnt.
Zur Orientierung der Familien hat die Betreuermannschaft einige Informationen zusammengestellt und auch eine „Elternerklärung“ formuliert. Beides ist den teilnehmenden Familien per E-Mail zugeschickt worden. Die Eltern sind gebeten, die Erklärung auszufüllen und sie in den nächsten Tagen (per Mail oder analog) zurückzugeben.

Eine kleine „Pack-Liste“ mit den Kleidungsstücken und Utensilien, die die Kinder mitbringen sollten, folgt in der kommenden Woche.

Wenn im Vorfeld der Freizeit noch Fragen auftauchen, wenden Sie sich bitte an die die Betreuermannschaft unter kontakt@amelandlager-beckum.de.

So wünschen wir allen eine schöne Freizeit und – nicht zuletzt – gutes Wetter.

Das Betreuerteam von Ameland@Home

Alle an Bord

Selbstverständlich können alle Kinder, die für „Ameland@Home“ angemeldet sind, mitmachen.

Weitere Informationen (z.B. was mitgebracht werden sollte) gibt es Anfang Juli an dieser Stelle und per Mail für die Familien.

Anmeldung beginnt am 10.5.2021

Am Montag, dem 10. Mai 2021 beginnt die Anmeldung für Ameland@Home. Das Anmeldeblatt lässt sich unter dem Reiter  „Ameland@Home 2021“ im Hauptmenü leicht herunterladen. Aber Achtung: Es sind zwei Seiten (Vorder- und Rückseite).

Bitte die Anmeldung ausfüllen, auf der Rückseite unterschreiben und dann im Pfarrbüro abgeben (Briefkasten genügt).

Urlaub – in Beckum

„Ameland@Home“ – Stadtranderholung im August 2021

Wegen der ungewissen Corona-Lage muss in diesem Sommer die Ferienfreizeit auf der niederländischen Insel Ameland leider erneut ausfallen. Um den Kindern aber trotzdem ein kleines Ferienvergnügen zu ermöglichen, wird es eine Ameland-Alternative geben – nämlich „Ameland@Home“, also „Ameland zuhause“. Gemeint ist eine Stadtranderholung von Montag, dem 2.8. bis zum Freitag, dem 6.8.2021 auf dem Hof Buschhoff im Dalmer. Mitmachen können ca. 40 Kinder, die im Sommer zwischen 9 und 14 Jahren alt sind. Vorgesehen ist etwa folgender Ablauf: Morgens gegen 9.00 Uhr kommen die Kinder per Fahrrad oder gebracht von den Eltern zum Hof Buschhoff, wo sie bereits von der Betreuermannschaft erwartet werden. Für alle zusammen gibt es dort ein kleines „Zweites Frühstück“. Dann geht es auch schon mit einem abwechslungsreichen Programm los, das sicherlich viele der beliebten Ameland-Spiele enthalten wird. Währenddessen bereitet das Küchenteam ein leckeres Mittagessen vor, das gegen 12.30 Uhr verspeist wird. Nach einer kurzen Mittagspause setzen sich dann die Aktivitäten des Vormittags fort. Am Nachmittag wird es ein Kuchenbuffet (die Eltern dürfen gerne dazu beitragen) geben, und gegen Abend fahren alle wieder nach Hause zurück. Es ist geplant, dass es – je nach Wetterlage – an einem oder zwei Tagen zusätzlich ein Abendprogramm mit Lagerfeuer und/oder Party geben wird. Begleitet wird die Stadtranderholung vom bewährten 15-köpfigen Betreuerteam des Ameland-Ferienlagers. Die Kosten für die einwöchige Stadtranderholung stehen noch nicht genau fest, liegen jedoch sicher unter 100,- Euro pro Teilnehmer (Kostenzuschüsse sind ggf. möglich). Anmeldungen sind ab Mitte der kommenden Woche im Pfarrbüro, in der Stephanus-Kirche und auf der Ameland-Homepage (www.amelandlager.stephanus-beckum.de) erhältlich. Möchten mehr als 40 Kinder dabei sein, entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.

Ameland@Home

Wie schade ist es, dass es auch in diesem Jahr wieder nicht nach Ameland geht! Viele hatten sich schon so sehr auf den Hof Molenwiek, das Meer und die Dünen gefreut.
Auch wenn es in diesem Sommer nicht auf die Insel geht, so soll es doch ein kleines Ameland-Ersatz-Programm geben – nämlich Ameland@home. Gewissermaßen „Ferien auf dem Bauernhof“.
Eine Woche lang (2.-6. August) gibt es von morgens bis abends Spaß und Action auf einem Hof ganz in der Nähe von Beckum. Geschlafen wird allerdings zuhause.

Für dieses Projekt laufen bereits die Vorbereitungen, und es wäre gut, wenn die Betreuermannschaft erfahren könnte, was Ihr Euch so vorstellt. Dazu gibt es einen kleinen Fragebogen, der ganz schnell und unkompliziert ausgefüllt werden kann.
Den Fragebogen findet Ihr unter diesem Link. Einfach ausfüllen, abschicken und fertig.
Es wäre klasse, wenn möglichst viele (ehemaligen und künftige) Ameländer mitmachen.

Ameland 2021 fällt leider aus

In diesen Wochen und Monaten werden viele Lebensbereiche von den Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus‘ bestimmt. Nicht nur in der Politik, sondern auch in der Kirchengemeinde überlegt man sehr gewissenhaft, „was geht“ und „was nicht geht“. Ein großes Dilemma besteht darin, dass heute Entscheidungen getroffen werden müssen, die erst die kommenden Monate betreffen. So auch die Frage, ob in diesem Sommer die Ferienfreizeit auf der niederländischen Insel Ameland stattfinden kann. Nach langen und sehr intensiven Diskussionen hat nun die Betreuermannschaft des Ameland-Ferienlagers – in Abstimmung mit dem Seelsorgeteam – entscheiden, im August leider nicht auf die Insel zu fahren.
Ausschlaggebend für diese Entscheidung waren drei Gesichtspunkte: a.) Ameland liegt vergleichsweise weit entfernt und ist nur per Schiff erreichbar. b.) Die Insel befindet sich im Ausland. Und c.) Auch unter Hygienevorschriften ist ein Ferienlager mit mehr als 80 Personen nicht durchführbar.
Allen ist diese Entscheidung außerordentlich schwergefallen, weil es nun schon das zweite Mal ist, dass „Käpt’n Jupps Piratennest“ unbewohnt bleibt. Gleichzeitig hoffen die Verantwortlichen, dass die Absage des Ferienlagers bei Kindern und Eltern auf Verständnis stößt.
Wenn es nun schon nicht auf die Insel geht, so soll es trotzdem ein kleines Alternativ-Programm für die Kinder geben. Von Montag, dem 2. bis zum Freitag, dem 6.8.2021 ist „Ameland@home“ geplant – eine „Stadtranderholung“ auf einem Bauernhof in der Nähe von Beckum. Sofern es die Infektionslage zulässt, wird für die Teilnehmer tagsüber ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten, das sicher viele der bekannten Ameland-Aktionen enthält. Gekocht und gegessen wird auf dem Bauernhof, geschlafen allerdings zuhause. Nähere Informationen zu „Ameland@home“ folgen in nächster Zeit.

Ferienlager 2021

big_55739594_0_400-300

Nach dem derzeitigen Stand der Planungen soll das Ferienlager 2021 vom 31.7.2021 bis zum 14.8.2021 stattfinden. Weil zurzeit niemand weiß, wie die konkrete „Corona-Lage“ im nächsten Sommer sein wird, stehen alle Vorbereitungen und Planungen unter einem „gewissen Vorbehalt“.
Trotz aller Unsicherheit ist eines jedoch sicher: Die Betreuermannschaft freut sich sehr, wenn das Lager mit vielen begeisterten Kindern stattfinden kann.